Herbst

Beim Landei ist der Herbst angekommen:

HerbstFliegenpilz2

Morgens liegt der Nebel über den Feldern, die Sonne arbeitet sich langsam ihren Weg nach oben und die Luft riecht feucht und satt. Die Tage werden merklich kürzer, noch braucht man meistens keine Jacke, aber der Schal liegt schon parat. Die Schwalben sind weg, die Kraniche sammeln sich und die Natur bereitet sich auf den Winter vor.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Landleben veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Herbst

  1. frauhilde schreibt:

    So, wie du das schreibst, klingt das direkt romantisch.
    Ich wünschte, es wäre hier auch so.

    • daslandei schreibt:

      Es ist auch romantisch, wenn man einen solchen Tag erwischt – und sich ein paar Minuten Zeit nehmen kann um es zu genießen. Heute z. B. ist ein wunderschöner sonniger Herbsttag! Und um Hildehausen und so rum kann es doch auch schon sehr schön romantisch sein im Herbst, manchmal muss man halt genauer hinschauen 😉
      Es gibt natürlich auch hier die völlig unromantischen grauen Regentage, an denen man sich einfach die Decke über den Kopf ziehen möchte… aber schreiben lässt sich besser über die anderen 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s