Frühstück für kalte Tage

Draussen ist es saukalt. Nass und windig und einfach bäh. Aber ich muss darf ja bei jedem Wetter raus. Da hilft es, wenn man zum Frühstück was Warmes in den Bauch bekommt. Ich habs selber lange nicht geglaubt – bis der Wintertag kam, an dem Brot leer war, Müsli leer war, Joghurt leer war… Ihr versteht? 😉 Blieb nur noch Haferflocken und Milch übrig – kalt nicht zu genießen, also ab auf den Herd. Und seit diesem Tag, wenn es draussen kalt ist, gibt es bei mir eben dies zum Frühstück. Hält erstaunlich lange an und warm vom Bauch aus – genau das Richtige für einen Tag im Kalten.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Essen, Landleben abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten zu Frühstück für kalte Tage

  1. marie schreibt:

    ich muss auch bei jedem wetter raus, egal
    regen schnee, kälte, hitze, was kommt
    ich hab nämlich einen Hund

  2. handvolldackel schreibt:

    Hmmm, Porridge 🙂 Oder schlicht der gute, alte Haferbrei, gern mit Zimt und Zucker. Für ganz kalte Tage und Wagemutige in der schottischen Variante mit einem kleinen Schluck Whisky. Weniger Tapfere reiben einen Apfel drüber.
    (Darf ich fragen, was das Lämmchen macht? Alles gut?)

    • daslandei schreibt:

      Aber ist das Original Porridge nicht mit Wasser und ohne Zucker gekocht? Oh Whisky – ich werde ausprobieren und berichten (wenn ich dann wieder nüchtern bin :D)

      Hab den Artikel geupdatet – dem Lämmchen gehts gut, es randaliert hier rum.

      • handvolldackel schreibt:

        Ich koch’s mit Wasser und einer Prise Salz, bis es ein bisschen blubbert, dann muss es ziehen. Danach kommt Milch außen herum und Zimt und Zucker oben drauf.

        Auf das kleine Krawall-Lämmchen solltest du wirklich einen Whisky trinken 😉 Gut gemacht!

  3. frauhilde schreibt:

    Ich würd das zwar problemlos auch kalt futtern, aber ich kann verstehen, dass es bei diesem Wetter gut tut, das Ganze „in Warm“ zu essen. 😉

  4. giftigeblonde schreibt:

    Und ich könnt das weder kalt noch warm essen,…wenn Frühstück dann Ham&Eggs oder sowas.
    Süßes höchstens danach!
    Aja ich muss auch raus hin und wieder so um 6 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s