Silvester

Und schon wieder ist ein Jahr um. Wow – wie die Zeit rennt. Wieder ein Jahr, in dem ich viel gelernt habe und mit jedem Jahr weiß ich mehr, dass das, was ich hier tue für mich genau das Richtige ist. Ich habe kaum Urlaub und nahezu keine Freizeit. Und trotzdem bin ich einfach unglaublich zufrieden. Und dankbar.

Man wird hier mit der Zeit merkwürdig, ich glaube, ich habe das schon mal in einem Beitrag geschrieben. Das fühlt sich manchmal komisch an. In meinem „alten“ Leben würde ich mich nicht mehr wohlfühlen. Die vielen Menschen, die Hektik und das, obwohl ich weniger gearbeitet habe und mehr Freizeit hatte.

Ich fühle mich wohl als Landei – und das, obwohl ich auch hier nicht wirklich dazu gehöre. Will ich auch gar nicht. Denn wenn ich mich hier so umsehe, dann begegnet mir doch sehr viel Engstirnigkeit und Kleingeistigkeit. Glück habe ich, an einem Ort gelandet zu sein, wo (obwohl natürlich viel geredet wird und immer wieder einer irgendwas weiß ;)) man einander einfach leben lässt. Ich verstehe nun nach einigen Jahren langsam die Verwandtschafts- und Verschwägerungsverhältnisse – und bin froh, dass ich da nichts mit zu tun habe. Ich grüße freundlich und werde gegrüßt. Man hält einen Schnack mit den Leuten über das Wetter und die Heuernte. Nicht mehr und nicht weniger. Die Dorfbewohner halten mich wohl nach wie vor für die „Durchgeknallte“ – wohl aber schon aus dem Grund heraus, dass sie „so etwas“ niemals wagen würden. Die meisten, die hier leben, sind entweder hier oder in einem der Nachbarorte geboren – und viel weiter geht der Horizont auch nicht.

Ich habe hier meinen Wohlfühlort gefunden und wünsche mir für das Jahr 2014, dass es genauso weiter nach vorne führt, wie die letzten Jahre es getan haben. Die Vorzeichen stehen gut und nun brauche ich Kraft, Tatendrang und ein bißchen Gottvertrauen.

Euch allen, die meinen Blog gefunden haben, mitlesen, kommentieren und den Blog somit mit Leben füllen, wünsche ich alles Gute für das Jahr 2014 – lassen wir uns überraschen! 😉

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Dorfmenschen, Landleben abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten zu Silvester

  1. psychoberta schreibt:

    ‚Lassen wir uns überraschen.‘ Genau. (Nicht, dass wir großartig ’ne Wahl hätten. ) Aber es wird schon alles gut werden. 🙂

  2. marie schreibt:

    liche wünsche für 2014

  3. marie schreibt:

    ich wollt ein herz machen auf der tastatur kann es nicht

  4. handvolldackel schreibt:

    Dann wünsche ich dir Kraft, Tatendrang, Gottvertrauen und dass alle Überraschungen von der angenehmen Sorte sind!

  5. claudiadahinden schreibt:

    Ich wünsche Dir ein spannendes Jahr voller neuer Erfahrungen – und diese Portion Gottvertrauen, die Du Dir wünschst :-)! Freue mich, mehr von Dir zu lesen!

  6. frauhilde schreibt:

    Alles Gute fürs neue Jahr mit vielen schönen Erlebnissen, gleichzeitig aber mit Gelassenheit und Freude, liebes Landei!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s