Blog-Award

blog-awardUnd auf einmal, im größten Stress bekomme ich eine Email von der lieben Claudia – sie hat mich auf ihrem Blog Seelensnack für den „Liebster-Blog-Award“ ausgewählt.

Vielen Dank Claudia, ich freue mich sehr darüber! 🙂

 

 

Die Regeln des „Liebster-Blog-Award“ sind folgende:

  • Verlinke die Person, die Dich nominiert hat
  • Beantworte die von ihr gestellten 11 Fragen
  • Suche Dir 11 Leute mit entdeckenswerten Blogs, die unter 200 Follower haben, nominiere sie und informiere sie darüber
  • Überlege Dir selbst 11 Fragen für die neu nominierten Personen

Ziel ist es, die Sichtbarkeit von kleinen Blogs zu erhöhen – eine schöne Sache, wie ich finde!

Hier nun meine Antworten auf Claudias Fragen:

1.) Warum bloggst Du?
Ich lese schon seit einiger Zeit Blogs – und wollte dann einfach auch mal probieren, ob ich das auch kann. Hab ich was zu schreiben? Interessiert jemanden, was ich zu erzählen habe? Und ich muss sagen – es macht Spaß! Ich würde gerne mehr bloggen, dass lässt meine Zeit momentan aber nicht zu.

2.) Was liebst Du am meisten daran?
Dass es offensichtlich Menschen gibt, die gerne lesen, was ich so schreibe :D. Und dass ich dadurch auf – für mich doch sehr ungewöhnlichem Wege – inzwischen Menschen kennengelernt habe, die mir echt ans Herz gewachsen sind, auch wenn ich sie nur virtuell „kenne“.

3.) Was findest Du eher heraufordernd?
Da ich in erster Linie nur für mich schreibe und mir ein erfahrener Blogger ganz am Anfang den Tip gegeben hat, dass ich mich ja nicht stressen soll, falls ich mal ne Zeitlang nichts zu Papier auf den Bildschirm bekomme – eigentlich nichts.

4.) Ist das Dein erster Blog, oder hast Du schon Erfahrung?
Dies ist mein erster Blog 🙂

5.) Was ist das Lustigste, was Du beim Bloggen erlebt hast?
Ich muss immer darüber schmunzeln, dass ich inzwischen ganz oft an andere Blogger denken muss. Bei Lehrern an Frau Hilde, bei meiner Tierärztin an die Psychoberta, wenn ein Krankenwagen vorbei fährt an den Paul und so weiter und so fort…

6.) Beschreibe Dich in drei Worten!
Oh – äh… chaotisch, immer ein offenes Ohr und ein bißchen bluna.

7.) Was ist Dein Lebensmotto?
Am Besten trifft es wohl: aufstehen, Krönchen richten und weitergehen 😉
Aber so ein richtiges Lebensmotto habe ich nicht.

8.) Was wünschst Du Dir persönlich für 2014?
Das es immer weiter vorwärts geht, ich ein paar Dinge endlich hinter mir lassen kann und natürlich Gesundheit für meine Familie, Freunde und mich. Keinen Krieg, nirgendwo würde ich mir auch wünschen, in einer Zeit, in der es überall auf der Welt gefühlt immer öfter irgendwo brodelt.

9.) Welche lebende Person inspiriert Dich?
Hm – mich inspirieren Menschen, die ihren Weg gehen und gegangen sind. Die mit sich selber im Reinen sind und nicht ständig meckern und nörgeln.

10.) Welche Themen inspirieren Dich?
Das kann ich so pauschal gar nicht sagen – das kommt immer drauf an, wie ich drauf bin, wieviel Zeit ich habe, mich mit etwas auseinander zu setzen.

11.) Was machst Du, wenn Dir nichts einfallen will – oder gibt es das gar nicht?
Dann schreib ich nix 😉

Edit am 02.04.2014: Irgendwie fehlt da was von meinem Beitrag ❓ – komisch.
Also eigentlich sollte da noch stehen, dass ich die „liebster Blog-Award-Sache“ prima finde, ich im Moment aber keine Zeit habe, mir Fragen auszudenken und ich ihn deshalb im Moment nicht weiter geben möchte. Und dass ihr mir deshalb bitte nicht böse sein sollt.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten zu Blog-Award

  1. frauhilde schreibt:

    Das Lebensmotto mag ich!

    Dich nicht stressen zu lassen, ist eine gute Einstellung. Manchmal fällt einem einfach nichts ein oder es passiert nichts, das man bloggen könnte/ wollte. Dann isses halt so. Die Welt dreht sich ja trotzdem weiter.

  2. psychoberta schreibt:

    Krönchen richten und dann ab in den Mist! 🙂

  3. handvolldackel schreibt:

    Glückwunsch! Ich bin mir sicher, dein Krönchen sitzt immer super 🙂

  4. handvolldackel schreibt:

    Anders formuliert: Das DIng sitzt bestimmt immer genau so, wie es sitzen sollte 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s