Und dann war da noch… (8)

… die Bahndurchsage, die mich fast zu Weißglut getrieben hat.
Beim ersten Mal dachte ich noch an einen Versprecher – aber nein, die freundlich-gelangweilte Stimme kündigte bei jedem Halt an: „In a few minutes we will arrived [Städtename] main station.“

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Und dann war da noch... veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten zu Und dann war da noch… (8)

  1. handvolldackel schreibt:

    Kann auch ein Verhörer sein – „… will arrive at [soundso] main station.“
    Verstehe ich aber auch sehr gut, mir stellt sowas auch immer die Nackenhaare auf 🙂 Die ewige Gleichförmigkeit der Stimme nervt auch immer etwas.

  2. handvolldackel schreibt:

    Versprecher. Pardon. Versprecher. Übersetzerklugscheißeritis. Weitverbreitete Krankheit. Pardon.

    • daslandei schreibt:

      Keun Problem – Klugscheißeritis hab ich auch manchmal 😉 Aber selbst wenn es so heißen sollte – genuschelt ist eben was anderes rausgekommen und das war brrrrrr 😆

  3. lunadraconis2014 schreibt:

    Du verstehst, was die Ansage sagt? Ich verstehe imemr so viel: „Ladys and Gentleman in a few midbiwb fjabfuoebW CJBUOSBFS Thank you!“ 🙂

  4. Michaela schreibt:

    Nett ist auch immer die Lautstärke die schön in den Ohren brezelt wenn man gerade beginnt schön zu entspannen und zu lesen :-/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s